Vorpraktikum nachholen

Antworten
ee-admin
Site Admin
Beiträge: 487
Registriert: 14. Nov 2016, 13:38

Vorpraktikum nachholen

Beitrag von ee-admin » 20. Dez 2017, 21:18

Ich wusste, dass man ein 8-wöchiges Vorpraktikum fürs EE-Studium braucht. Weil ich ja erst Mitte September zurück nach Deutschland komme, wollte ich das in den 1. und 2. Semesterferien nachholen.
Heute hab ich beim Praktikantenamt angerufen und eine tolle Neuigkeit erfahren: Man muss alles bis zum 30.6. fertig haben. Das bedeutet, mir bleiben nur die 1. Semesterferien!
Die Dame beim Amt meinte, ich könnte die 8 Wochen schon in den 1. Semesterferien nachholen.
Jedoch würde ich dann das Studium nicht schaffen, weil ich während der Prüfungszeit arbeiten müsste.

Na toll... Und Jetzt?

Was meint ihr: Kann ich 8 Wochen in den 1. Semesterferien arbeiten?
Wenn nicht: Wie viele Wochen kann ich in den 1. SF arbeiten, ohne Studium/Prüfungen zu vernachlässigen?

Wahrscheinlich muss ich doch versuchen, so viele Wochen wie möglich vor dem Studium zu arbeiten, auch wenn das womöglich sehr stressig werden kann (Ankunft, Vorbereitungen, Wohnungssuche, Arbeit etc...) Ab wann fängt denn das Studium so richtig an? Ab dem 15. Oktober oder finden ab da erst Einführungen statt, die ich zugunsten einer weiteren Arbeitswoche ausfallen lassen könnte? Möglich bzw. sinnvoll?

Kann ich einen Antrag ans Praktikantenamt schicken, dass ich das Praktikum erst zum Beginn des 3. Semesters vorweisen muss (aufgrund eines "Härte Falls" natürlich)
Oder habt ihr eine andere Lösung für das Problem?

Noch eine Frage: Ab wann sollte man sich denn bei einem Betrieb fürs Praktikum bewerben? Ab wann ist es zu kurzfristig?
Kann man ein Praktikum parallel zum Studium machen?

ee-admin
Site Admin
Beiträge: 487
Registriert: 14. Nov 2016, 13:38

Re: Vorpraktikum nachholen

Beitrag von ee-admin » 20. Dez 2017, 21:19

Hm.. so mal vorweg, ich habe mein Vorpraktikum komplett vor dem 1. Semester gemacht und muss sagen, dass ich darüber im nachhinein wirklich froh bin, weil es doch einfach weniger Stress ist. Kenn aber die Problematik. Ich kann dir nur raten, so viel wie möglich von dem Vorpraktikum vor dem 1. Semester zu machen.
Wir hatten in den 1. Semesterferien nach der letzten Prüfung noch 4 Wochen frei, die kann man natürlich noch für sein Vorpraktikum nuten.
Kenne aber auch Leute die während der Prüfungszeit Vorpraktikum gemacht haben und dann für den Tag der Prüfung vom Betrieb freigestellt wurden.
Das stell ich mir aber ziemlich anstrengend vor.
Vielleicht findest du ja auch einen Betrieb der dich anständig für das Praktikum bezahlt, dann kann man das Vorpraktikum gleich zum Geld verdienen nutzen;-) (War bei mir nicht der Fall)

Was die Bewerbung angeht, kann ich mir vorstellen, dass du schon etwas spät dran bist außer du hast Beziehungen. Aber versuch es einfach mal.

Die 1. Woche des Semesters würde ich nicht ausfallen lassen, persönlich fand ich die Einführungsveranstaltungen schon sinnvoll.

ee-admin
Site Admin
Beiträge: 487
Registriert: 14. Nov 2016, 13:38

Re: Vorpraktikum nachholen

Beitrag von ee-admin » 20. Dez 2017, 21:19

Also erst mal zum Praktikum in den 1. SF:
Ich hatte vor dem Studium auch nur 5 Wochen geschafft und die restlichen 3 dann in den Ferien. Das war nervig und ich hätte es gerne schon weggehabt. Naja, und ich hab den Bericht so lange vor mir hergeschoben, dass ich grad noch an den letzten Seiten sitze und sehnsüchtig an Südafrika denke
Aber zeitlich war das gar kein Problem und ich habe auch noch meine 2 Wochen Physik-Praktikum untergekriegt (geht alternativ auch im Semester). Und da die 2 Prüfungen am Anfang der Ferien sind und der Physik-Schein nicht zu viel Aufwand braucht, hat das mein Studium sonst überhaupt nicht beeinflusst.
Also ich würd sagen, Du kannst da ohne große Probleme 5 Wochen unterbringen. Musst eben dein Ph-Praktikum im Semester machen und Abstriche in Punkto Urlaub... Aber den hast Du ja grade.

Wann Du dich bewerben musst, hängt glaube ich stark vom Betrieb. Prinzipiell natürlich möglichst früh, damit Du möglichst dahin kommst wo Du willst.
Aber ich habe im September auch noch auf die Schnelle 2 Wochen in einer kleineren Gießerei bekommen und das war dann auch ganz interessant dort.
Die erste Woche an der Uni fand ich eigentlich auch ganz gut, man kriegt da eben den Einstieg, würde ich nicht unbedingt fürs Praktikum opfern. Und zur Fristverschiebung wegen Härte-Fall kann ich Dir leider nichts sagen. Kenne niemanden, der das hatte.

Praktikum parallel zur Uni? Für eine einzelne Woche, die Dir fehlt, ist das sicher kein Problem!
Es gibt auch Leute, die fast gar nicht in Vorlesungen gehen und trotzdem gut durchkommen, aber ich persönlich würde Dir davon abraten, im ersten Semester mehr als 2 Wochen am Stück zu fehlen. Es gibt ja sonst auch noch eine Woche Pfingstferien

ee-admin
Site Admin
Beiträge: 487
Registriert: 14. Nov 2016, 13:38

Re: Vorpraktikum nachholen

Beitrag von ee-admin » 20. Dez 2017, 21:19

Es ist sicher angenehmer vor dem Studienbeginn das Vorpraktikum zu absolvieren, ich kenne aber auch welche die es noch in den ersten 2 Semesterferien gemacht haben: Die Frist ist definitiv aufweichbar!
Ich kenne einen Elektrotechniker der im 10.Semester sein Vorpraktikum kurz vor der Diplomarbeit gemacht hat
(Damit will ich jetzt nicht behaupten, dass das 100%tig bei uns so jetzt auch geht...) Aber auf jeden Fall konnten welche aus unserem Semester das Praktikum in den ersten beiden Semesterferien machen.
Aber dein Plan 4 Wochen vorher zu machen ist gut!
zu den Betrieben: Natürlich kannst du das in EE-spezifischen Betrieben machen! Aber auch sonst in vielen, du musst nur von den geforderten Arbeiten welche machen (die stehen in der Praktikumsrichtlinie). Such dir was nach deinen Interessen und probiere es einfach!

ee-admin
Site Admin
Beiträge: 487
Registriert: 14. Nov 2016, 13:38

Re: Vorpraktikum nachholen

Beitrag von ee-admin » 20. Dez 2017, 21:20

Das Vorpraktikum für EE wird vom Praktikanten Amt des Maschinenbaus überprüft, daher treffen auf uns die selben Richtlinien zu. Einziger Unterschied sind die Tätigkeitsfelder V7 und V8, die ausschließlich für EE und Mechatronik anerkannt werden, aber Einschränkungen gibt es keine.

Wegen der Abgabefrist:
Soweit ich das sehe, ist die Homepage des PAs einfach nicht auf dem aktuellen Stand. Wenn man dort anruft bekommt man die Auskunft, dass endgültiger Abgabe-Termin Ende Juni ist. Und zwar ohne dass man irgendwas beantragen müsste... Wünschenswert ist es früher abzugeben, aber nicht unbedingt nötig.
Wenn Du es bis dahin nicht schaffen solltest (weil Du einen Teil beispielsweise noch in den 2. SF absolvieren musst), dann müsstest Du dich auf jeden Fall noch mal mit ihnen kurzschließen.

Antworten